Was ist Präventionssport?

Prävention versucht, den Gesundheitszustand einzelner Personen zu erhalten und zu verbessern. Präventive Maßnahmen sind langfristig angelegt und zielen auf dauerhafte Veränderungen des Erlebens und Verhaltens ab. Dabei geht es immer darum, Risikofaktoren für Krankheiten oder Verletzungen zu verringern bzw. zu vermeiden. 

Zielgruppe primärpräventiver Maßnahmen sind "Gesunde", d.h. Personen ohne subjektive bzw. objektive Krankheitssymptome die vorbeugend etwas gegen eine gesundheitliche Beeinträchtigung unternehmen möchten.

Laut § 20 Abs. 1 SGB V ist die Primärprävention eine Soll Vorschrift aller deutschen gesetzlichen Krankenkassen. Daher muss jede gesetzliche Krankenkasse einen Präventionskurs fördern, indem diese sich an den Kosten beteiligt. Die Zuwendung ist von Kasse zu Kasse jeweils unterschiedlich. 

Was muss ich beachten wenn ich am Präventionskurs teilnehmen möchte?

Sie können in Absprache mit Ihrem Präventionsstandort jederzeit einen Präventionskurs buchen. Dabei gilt es zu beachten, dass jeder Präventionskurs einen festen Start- und Endtermin besitzt. Daher ist ein Einstieg immer zum jeweiligen Starttermin eines Präventionskurses möglich. Außerdem verlangen die gesetzlichen Krankenkassen eine vorfristige Bezahlung der Kursgebühren, also zu Beginn der Maßnahme.

Ihre Nachricht an uns

Datenschutz
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.


* Pflichtfelder sind mit einem Sternchen gekennzeichnet.